tattoo app procreate ipad pro apple pencil

Tätowierer entdecken iPad Pro und Apple Pencil für sich

Der aus Las Vegas stammende Tattoo-Künstler Fred Giovannitti tätowiert nicht nur, er fertigt seinen Kunden auch Vorabfotos des bereits tätowierten Körperteils an. Wie das geht? Nicht etwa mit einer speziellen Tattoo App, sondern mittels der Zeichen App ProCreate, seinem Apple Pencil und dem iPad Pro. Fred benötigt lediglich eine Fotografie des Kunden und los geht die Arbeit. So kann sich jeder ein Bild machen, ob das gewünschte Tattoo zum einem passt und man es wirklich ein Leben lang tragen möchte.

Die Zeiten in denen er Linien und Muster analog auf Papier zeichnete, sind für ihn zumindestens vorbei. Auch den Fortschritt des eigenen Tattoos kann sich jeder Kunde dank der Timelapse-Funktion ProCreates ansehen. Die Vorabzeichnungen stellt Fred stets während eines gemeinsamen Gesprächs her, sodass er die Stimmung und Beweggründe des Kunden auffängt und in seine Zeichnung einfliessen lässt. Ist die Zeichnung mit ProCreate abgeschlossen, skizziert er das Tattoo auf die Haut und los geht’s!

tattoo app iPad pro apple pencil procreate
( Bildquelle: Fred Giovannitti )

Giovannitti, der ProCreate nicht nur für seine Arbeit als Tätowierer, sondern auch im Privaten verwendet, hat die Zeichnungen seiner Kinder mit Stift und Papier, sowie Apple Pencil und iPad neugestaltet. Diese liebevollen Bilder kann man sich auf Facebook und seinem Instagram-Account anschauen.

INKHUNTER: Diese Tattoo App zeigt dir vorab das Ergebnis

Hast du nicht die Möglichkeit von Fred Giovannitti beraten zu werden, gibt es eine weitere Lösung. INKHUNTER! Wähle eines der unzähligen Motive aus oder füge deine eigenen Skizzen hinzu. Bearbeite die Skizzen und passe sie auf die Körperstelle an, auf der du das Tattoo haben willst. Betrachte es innerhalb der Tattoo App ausserdem von verschiedenen Blickwinkeln oder verändere einfach die Position auf der Haut.

Webseite | App Store

TEILEN